Diversity Management für Ihr Unternehmen

 

Diversity-Kompetenzen stärken – Vielfalt nutzen!

Sind die Leute im Team einfach zu verschieden? Oder tun sie alles, damit Unterschiede nicht sichtbar werden? Sicher, Vielfalt kann zu unproduktiver Reibung führen. – Muss sie aber nicht.

Gehen Führungskräfte und Teams kompetent mit der Vielfalt um, dann sind heterogene Teams eindeutig kreativer und effektiver als homogene. Das gilt für internationale Teams genauso wie für die Zusammenarbeit von Jung und Alt, Frauen und Männern, unterschiedlichen Berufsgruppen etc. Denn Teams mit hoher Diversity-Kompetenz können ihre vielen Fähigkeiten, Perspektiven und Ressourcen einfach leichter nutzen. So kommen sie fast automatisch zu besseren Ergebnissen ... und zu mehr Akzeptanz füreinander.

In Coaching, Supervision und Trainings stärke ich sehr gern das Managing-Diversity von Teams und Führungskräften. Denn der Umgang mit Unterschieden war bereits Thema meiner Dissertation und zählt bis heute zu meinen Lieblingsthemen. Möchten Sie klären, welches Angebot am besten zu Ihren Zielen passt? Rufen Sie einfach an: 02 51 /14 11 17 11 (Praxis Münster) oder 02 28 / 24 013 007 (Praxis Bonn).

Zentrale Themen können dabei z. B. sein:

- Wie entstehen unterschiedliche 'Wirklichkeiten'?
- konstruktiver Umgang mit verschiedenen Wahrnehmungen, Arbeitsstilen etc.
- respektvoll und lösungsorientiert über brisante Unterschiede reden
- noch ein wichtiger Unterschied: Mein Selbstbild und die Sicht der Anderen
- Vielfalt können: Wie lässt sich die 'Ambiguitätstoleranz' steigern?
- ...

 

 

Mehr dazu?

In meinem Blog finden Sie eine kurze Einführung in die fünf wichtigsten Diversity-Kompetenzen.

Hier geht's zur deutschen Übersetzung meines Interviews bei Language+ zu interkultureller Kommunikation.